menschen in lila licht getaucht bei der startup demo night in nürnberg

Startup Demo Night: Dabeisein lohnt sich

Logo: baystartup

Zwei Würzburger Startups, BuddhaBoo und IWOS GmbH, waren am Anfang März als Aussteller in Nürnberg; letztere waren auch nominiert für den Businessplan Wettbewerb Nordbayern, wofür es immerhin über 100 Bewerbungen gab. Dort und in München organisiert BayStartUP je zwei Mal pro Jahr die Startup Demo Night rund um die Preisverleihung für die Businesspläne.

„Unbedingt machen!“

Dr. Gerhard Frank, Gründungsberater und Projektleiter im IGZ Würzburg, ist ein großer Proponent der Veranstaltungen und rät allen Startups zum Besuch der Demo Nights:

„Man trifft dort spannende Start-ups mit interessanten Ideen, hat sehr gute Vernetzungsmöglichkeiten und tut etwas für die eigene Sichtbarkeit.“

Dr. Gerhard Frank

Auch wenn dieses Mal kein Team aus Würzburg beim Businessplan Wettbewerb Nordbayern prämiert wurde, empfiehlt er, daran teilzunehmen.

Mitnehmen: Businessplan Bewertung

Mario Maier und Steffen Berger von der IWOS GmbH, die einen digitalen Assistenten zur Aufgaben- und Terminverwaltung auf den Markt bringen werden, nahmen bereits zum dritten Mal an den Demo Nights teil. Gelohnt hat es sich für sie immer, da nach jeder Phase im Businessplan Wettbewerb alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer qualifiziertes schriftliches Feedback einer Expertenjury zu ihren Einreichungen bekommen. Das empfanden sie als sehr hilfreich.

Auch Martin Rademacher, der Schöpfer von BuddhaBoo, einer Meditationsapp für Kinder, hatte diese Chance bereits erfolgreich für sich in Anspruch genommen.

Am 4.3. waren beide Start-ups erneut auf der Demo Night, als Aussteller, und präsentierten ihre Apps dem Publikum. Der Aufwand dafür hielt sich sehr in Grenzen: die Teilnahme ist kostenlos, ein Stehtisch wird gestellt, je nach Start-up braucht es nur ein Roll-up oder ein wenig Merch und natürlich das Produkt.

Sich überraschen lassen

Martin Rademacher auf der Startup Demo Night

Vom Networking konnten die Würzburger sehr profitieren. Martin von BuddhaBoo betrieb u. a. reges Networking mit Startups, die ähnliche Kundengruppen ansprechen wie er, nämlich z. B. Schulen und Eltern; vielleicht werden Vertriebskooperationen daraus. Ein besonderes Bonbon für ihn war der Besuch eines potentiellen Investors am Stand, obwohl er gar nicht aktiv auf der Suche war.

„Ein Investoren-Gespräch war eine tolle Überraschung und ich bin gespannt, was sich daraus entwickelt.“

Martin Rademacher

Mario von IWOS erzählt begeistert vom fruchtbaren Feedback durch die Menschen, mit denen er gesprochen hat. Er und Steffen ließen die neuen Denkanstöße bereits in ihre Arbeit einfließen. Er sprach auch von einem gesunden Druck, den ein Start-up vor der nahenden Veranstaltung, sei es die Demo Night in Nürnberg oder ein anderes Event, hat:

„Solche Veranstaltungen erwecken den Ehrgeiz für die Fertigstellung neuer Features, die wir dem Publikum präsentieren können.“

Mario Maier
(c) BayStartup

Dabei sein

Alle sind sich einig: Die Startup Demo Nights von BayStartUP sind Events in toller Atmosphäre, bei denen man nur gewinnen kann. Lust bekommen? Hier geht’s zur Website.

Bild im Titel: BayStartUP

Rebecca Hümmer on BehanceRebecca Hümmer on EmailRebecca Hümmer on Facebook
Rebecca Hümmer
Rebecca Hümmer betreibt seit 2015 die Agentur hümmer kommunikation in Würzburg. So kann sie sich selbst gut in alle Themen rund um das Gründen hineinfinden und darf regelmäßig hier auf Gründen@Würzburg bloggen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*