Inkubator Front mit text gründermagazin

Es ist wieder da: Das Gründermagazin Mainfranken 2020

Die vierte Auflage kommt als Digitalvariante daher mit leserfreundlichen Artikeln und zusätzlich ausgestattet mit Video-Interviews. Klar – das ist auch den besonderen Bedingungen des Jahres 2020 geschuldet; wie wir alle wissen: Es geht um Corona. Gerade diesem Thema mussten sich alle Start-ups dieses Jahr stellen. Darüber spricht Nicole Dietrich, Projektleiterin und Redakteurin des Gründermagazins mit ihnen in den Video-Beiträgen (Playlist hier aufrufen).

Interview mit imsinne GmbH

Gründermagazin als altes neues Format

Was spricht eigentlich gegen Print und Online-Blätterkatalog, wie das Gründermagazin Mainfranken noch letztes und vorletztes Jahr erschien?

„Das Gründermagazin liegt bei Veranstaltungen und Workshops in Würzburg und ganz Mainfranken aus, ebenso in den Hochschulen. Diese Verteiler fielen mit der Corona-Krise größtenteils weg.“

Nicole Dietrich

Das Magazin wird von der Stadt Würzburg herausgegeben und bei den Verantwortlichen im Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Standortmarketing stellte sich natürlich die Frage, ob es sich dieses Jahr überhaupt lohnt.

Doch statt den beliebten Rundumblick auf die Gründerszene einzustampfen, fand Nicole Dietrich eine elegante Lösung – „lean“ würde man sie bei Start-ups nennen: Das Medium wurde findig im Digitalbereich erweitert, statt darauf zu verzichten.

Wöchentliche Gründer-News

Die Artikel über die Start-ups waren schon vorbereitet, als der Lockdown kam, berichtet Nicole Dietrich. Nun werden sie – einer jede Woche – online auf der Website der Stadt Würzburg veröffentlicht; bereichert durch jeweils ein kurzweiliges Gespräch, das Nicole jetzt aktuell mit den Gründerinnen und Gründern führt. Im Frühjahr 2021 werden dann alle Beiträge veröffentlicht sein und es kann weitergehen in Richtung Auflage 5 des Gründermagazins Mainfranken.

„Durch die kurzen Video-Interviews bekommen die Gründerinnen und Gründer die Chance, ihre ganz persönliche Sicht auf die Krise zu zeigen und im Idealfall anderen Mut zu machen, dass auch Start-ups mit solchen Herausforderungen gut umgehen können.“

Nicole Dietrich

Wir sind gespannt auf die nächsten Beiträge!

Checkt einfach jede Woche die Website und für die Videos die YouTube-Playlist!

Rebecca Hümmer on BehanceRebecca Hümmer on EmailRebecca Hümmer on Facebook
Rebecca Hümmer
Rebecca Hümmer betreibt seit 2015 die Agentur hümmer kommunikation in Würzburg. So kann sie sich selbst gut in alle Themen rund um das Gründen hineinfinden und darf regelmäßig hier auf Gründen@Würzburg bloggen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*