Social Media Business Lounge

Social Media Business Lounge

Warum die SMBL (Social Media Business Lounge) auch für GründerInnen aus Würzburg und Region ein beliebter und sinnvoller Anlaufpunkt ist.

Social Media Business Lounge Panoramaaufnahme
Social Media Business Lounge 6/9 am 19. März 2019

Social War

Seit wann seid ihr auf Facebook? Schon über zehn Jahre? Dann gehört ihr schon fast zu den Pionieren der Social Media-Plattform in Deutschland. Erst seit 2008 gibt es das Netzwerk auf Deutsch, vor zehn Jahren hatte es beileibe noch keine rund 30 Millionen User in Deutschland … die meisten waren damals wohl auf StudiVZ und wechselten dann sukzessive zum amerikanischen, thematisch viel weiter gefassten Pendant. Andere soziale Netzwerke, von MySpace mal abgesehen, waren kaum relevant.

Heute machen sich die Social Channels massiv Konkurrenz, kaufen sich gegenseitig auf, erweitern ihr Angebot – es herrscht Krieg auf dem sozialen Markt, denn Social Media ist schon längst fester Bestandteil einer jeder Online-Marketing-Strategie geworden. Kaum ein Unternehmen, das online gut aufgestellt ist und auf Instagram, Pinterest & Co. verzichtet.

Würzburg: von Anfang an dabei

Damals, als der Branchenriese Facebook heftig Furore machte (wir erinnern uns an den folgenden Film „The Social Network“ von 2010), passierte etwas in Würzburg: Die Idee zur Social Media Business Lounge wurde geboren.

„Vor etwa zehn Jahren haben wir einen Austausch gestartet rund um das damals noch neue und im Grunde unbekannte Thema Social Media. Wir wollten die Sicht der professionellen Anwendung diskutieren, uns austauschen und auch leibhaftig vernetzten. Es ist unfassbar, was seitdem in der Social-Media-Welt passiert ist. Und der Bedarf nach Erfahrungsaustausch ist mindestens noch genauso hoch wie früher, auch wenn wir mittlerweile viele ganz neue Themen und Techniken haben.“

Gunther Schunk

Gunther Schunk (VOGEL-Kommunikationschef & Aufsichtsratsmitglied der Würzburg AG – beide Institutionen sind Träger der SMBL) hat die Lounge zusammen mit Patricia Revels (Spezialistin Markenkommunikation) gegründet. Patricia war begeistert von der Idee und hat sich sogleich um den Social Media Auftritt, den Aufbau im Vortragsraum Später dann auch um die direkte Ansprache von ReferentInnen gekümmert.

Aller-, aller-, allererste Lounge – damals noch im Raum Heisenberg bei Vogel, noch nicht in der Gründerwerkstatt

Wertvoller Input, gute Stimmung

Die „Lounge“, wie sie liebevoll von den SMBL-Afficionados genannt wird, gibt es sechs Mal im Jahr, jedes Mal in der Gründerwerkstatt auf dem Vogel Campus. Termine sind von Oktober bis März monatlich; dazwischen eine (jahreszeitlich optimistisch formulierte) Sommerpause. Präsentiert und eröffnet wird die Veranstaltung von Organisator Gunther Schunk; Carsten Lexa (Kanzlei Lexa) ist meist der erste Redner, um Neues aus der Würzburger Gründerszene zu berichten.

Der Rote Faden sind die Impulsvorträge – meistens zwei, gehalten von SpezialistInnen der Digitalszene. Längst hat sich die SMBL von reinem Talk über die sozialen Netzwerke thematisch weiterentwickelt. So sind auch kohärente Sujets sinnvollerweise ein Bestandteil.

Durch die lockere Atmosphäre kommen immer fruchtbare Gespräche zustande, Networking wird groß geschrieben, wer aus der Lounge kommt, ohne ein Mal gelacht zu haben, hat definitiv etwas falsch gemacht.


Titelbild von Staffel 9: Social Media Business Lounge

Mehrwert für Start-ups

Social Media gehört zum Online-Marketing wie das Amen in die Kirche. Marketing, gerade auch digital, ist ein Thema, mit dem sich GründerInnen mindestens genauso sicher irgendwann auseinandersetzen müssen; darum ist die Social Media Business Lounge schon früh eine Kooperation mit Gründen@Würzburg eingegangen! 😉👍

„Viele Startup-Themen sind sehr digital und werden zum Teil intensiv über Social Media gespielt. Dadurch war die Lounge sehr schnell auch eine gute Plattform für Gründer und Startups. Sie hat auf diese Weise zum Entstehen des Gründernetzwerks Gründen@Würzburg beigetragen.“

Gunther Schunk

Warum also nicht die Hands-on-Erfahrung der Vortragenden mitnehmen und gezielt nachfragen? Best Practice-Beispiele aus der Region, Impulse und Anregungen, interessante Kontakte – das wartet in den rund anderthalb Stunden ebenso wie gute Unterhaltung und nette Gespräche.

PS: Vorträge und Networking sind eigentlich nur die Sideshow. Dreh- und Angelpunkt der SMBL ist die Bowle – jedes Mal eine andere und stets zur Eröffnung vorgestellt.

Reingespitzt

Bis zur nächsten Social Media Business Lounge im Oktober habt ihr noch Zeit. Schaut mal hier, was im Staffelfinale 6/9 im März so los war:

Rebecca Hümmer on BehanceRebecca Hümmer on EmailRebecca Hümmer on Facebook
Rebecca Hümmer
Rebecca Hümmer betreibt seit 2015 die Agentur hümmer kommunikation in Würzburg. So kann sie sich selbst gut in alle Themen rund um das Gründen hineinfinden und darf regelmäßig hier auf Gründen@Würzburg bloggen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*