Als Start-up los-FAAREN …

… aus dem Cube immer weiter.

Wer sitzt vorne?

Daniel Garnitz, Eike Ben Seifert, Konstantin Stenzel, Maximilian Renoth und Fabian Hagen.
Daniel ist bereits erfahrener Gründer. So begann er, das Team für seine nächste Gründung zusammenzustellen. Wichtig war ihm, dass alle gut harmonieren. Nach und nach schlossen sich Maxi für Social Media/ Platform Strategy, Konstantin für Online Marketing/ Design, Eike für Product/ Conversion Optimierung und Fabian für Web-Technologien/ Entwicklung an. Jeder der Mitgründer hat ebenfalls profunde Startup-Erfahrungen vorzuweisen und den Antrieb, etwas Großes zu bewegen. So entstand FAAREN GmbH.

Auto-Abo

Das ist das innvoative Konzept des Start-ups FAAREN GmbH: Zum Festpreis kann man mit einem „All-inclusive Auto Abo“ das Fahrzeug monatlich wechseln (oder einfach kündigen). Man muss sich also keine Sorgen um TÜV, Versicherung, Reifenwechsel, Ankauf oder Verkauf mehr machen. Die FAAREN-Jungs liefern das Auto sogar bis nach Hause. Das einzige, was bleibt, ist der Sprit.

Go-Live-Event im Cube

Abfahrt: Go live

Mit FAAREN sind sie im Sommer 2018 erst richtig gestartet, und schon luden die Fünf zum Go-Live-Event im Cube (ZDI Mainfranken). Über 50 Gäste waren da: Family, Friends, Business Angels, Vertreter des ZDI Mainfranken und IGZ Würzburg, der FHWS und und und.

„Eine gelungene ‚Familienfeier‘ mit allen Unterstützerinnen und Unterstützern der letzten Monate während der Anfangs- und Gründungsphase. Wir finden es super, dass wir mit diesem Event etwas zurückgeben konnten und an einem Tag einmal alle beisammen hatten.“

Das merkte man den Jungs auch an: Es war eine freudige Atmosphäre zu spüren, richtige Aufbruchstimmung machte sich breit. Die Eltern der Gründer wurden genauso herzlich begrüßt wie Vertreter des Autohaus Spindler (die haben nicht nur einen schicken Audi als Deko mitgebracht, sondern das Team auch anderweitig unterstützt). Sehr schade finden es alle, dass der Investor enowa innovation lab GmbH im Schneechaos in New York steckte und daher nicht kommen konnte.

 

Lokale Kooperationen

Perfekte Party-Location: Der Cube.

Ohne diese hätte alles anders ausgesehen – vieles wäre schwerer gewesen, einiges vielleicht nicht möglich. Das erwähnte „Zurückgeben“ beziehen die Jungs nämlich nicht nur auf Sponsoren und Investoren, sondern auch auf ihren Prof an der FHWS, wo sich alle kennenlernten, Prof. Michael Müßig. Ebenso haben sie enorm von der Unterstützung durch die Stadt Würzburg, das ZDI Mainfranken, das IGZ Würzburg und BayStartup profitert.

Die Vorbereitungen, die knackige sechs Wochen in Anspruch nahmen, waren nicht ohne. Auch die finanziellen Aufwände, wobei Daniel stolz ist, dass „nur“ eine dreistellige Summe ausgegeben wurde – bravo: Die Jungs können wirtschaften! Dass sie als innovatives Start-up die Location und Stehtische vom ZDI bekommen haben und dass die Eltern was zum Buffet beigesteuert haben, versteht sich ja fast von selbst.

 

Für die Öffentlichkeit, die sie damit schaffen konnten, und das Zusammenbringen sämtlicher Stakeholder, hat es sich aber auf jeden Fall gelohnt, da sind sich alle sicher.

 

Wir wünschen euch jedenfalls weiterhin gute Faart! 😉

 

Credits: hümmer kommunikation (Video und Cube-Bild) & FAAREN GmbH (Titel- und Gruppenbild)

Rebecca Hümmer on BehanceRebecca Hümmer on EmailRebecca Hümmer on Facebook
Rebecca Hümmer
Rebecca Hümmer betreibt seit 2015 die Agentur hümmer kommunikation in Würzburg. So kann sie sich selbst gut in alle Themen rund um das Gründen hineinfinden und darf regelmäßig hier auf Gründen@Würzburg bloggen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*