Wagnis eigener Laden: Zuwachs in WÜ-City

In der Gründerszene Würzburgs tut sich auch 2019 was: Arthur Rites startet das Neue Jahr mit der Eröffnung seines Atelier_32u, eines Concept-Stores, welcher Mode Vintage, Design, Café und Treffpunkt vereint. Es wird ein spannendes Jahr für den Würzburger Gründer und wir sind überzeugt davon, dass sich viele modebewusste Frauen und hippe Studentinnen in Zukunft häufig in seinem individuellen Laden treffen werden.

Von der Führungsposition zur Selbstständigkeit

Arthur hat Kommunikationsdesign im Bereich Social Media/ Content studiert und schon in mehreren Würzburger Betrieben in Führungspositionen und im Einkauf gearbeitet. Nachdem sein letzter Arbeitgeber in der Textilbranche mit einer großen Kette fusioniert ist, war der Entschluss klar, dass ernicht für einen Großkonzern arbeiten will.

… da hab ich mich
entschieden, dass ich für mich allein was aufbauen will und nicht nur für andere 24/7 arbeite.

Würzburg ist genau die richtige Stadt

Für Arthur war schnell klar, dass er seinen Conzept-Store nur in Würzburg umsetzen möchte. Die Gründerwerkstatt war ein wichtiger Anlaufpunkt für sein Start-up und verhalf ihm dabei, sein Netzwerk auszubauen.

Mit seinem Konzept möchte er eine Nische füllen und ist überzeugt davon, das sein Atelier_32u das Modemekka für die unterfränkischen Fashionvictims und Designliebhaber wird.

Ich denke Würzburg ist genau die richtige Stadt dafür, nicht zu groß, nicht zu klein und was vergleichbares gibt es hier noch nicht.
Würzburg hat Lust auf was Neues, eine Mischung aus Fashion, Design, Vintage, Büchern, Accessoires, Magazinen, Schmuck und Kosmetik – kurz gesagt: Lifestyle. Das Atelier_32u wird genau das vereinen.


Planen und verwirklichen – Ein langer Weg von der Idee bis zur Eröffnung

Arthur hat schon viel geschafft: Er hat sein Konzept in einem Businessplan ausgefeilt und den Laden in der Würzburger Innenstadt in unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone komplett umgebaut. Mit dem Design, schlicht und minimalistisch, skandinavisch und angelehnt an einen Showroom hat der Würzburger Gründer eine exklusive Atmosphäre geschaffen. Hier sollen sich die Fränkinnen, die urbanen Vintage und Individualität suchen, wohlfühlen.

Und damit nicht genug: Das Atelier_32u geht auch online

Für diejenigen, die lieber in den Weiten des Internet shoppen ist in naher Zukunft ein Online-Shop geplant. Unser Gründer hat sein Start-up alleine geplant und begonnen. Das ist viel Arbeit und nicht alles ist gleichzeitig zu bewältigen. Daher hat er sich dazu entschlossen, etappenweise vorzugehen. Den stationären Laden hat er bereits geschafft. Wir gratulieren!

Bilder: Jan Wiesner

Rebecca Hümmer on BehanceRebecca Hümmer on EmailRebecca Hümmer on Facebook
Rebecca Hümmer
Rebecca Hümmer betreibt seit 2015 die Agentur hümmer kommunikation in Würzburg. So kann sie sich selbst gut in alle Themen rund um das Gründen hineinfinden und darf regelmäßig hier auf Gründen@Würzburg bloggen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*