Projektmanagement für Start-ups

Datum/Zeit
am 13/12/2018
von 09:15 bis 17:45

Veranstaltungsort
IGZ Würzburg


In der Wirtschaft werden komplexe Aufgabenstellungen heute in Form von „Projekten“ unter Einsatz von professionellem „Projektmanagement“ durchgeführt.
Laut einer Studie der GPM Deutsche Gesellschaft für Projekt­management e.V. wurde in 2013 bereits 36,7 % des Bruttoinlandproduktes in Deutschland durch Projekte er­wirtschaftet – mit weiter wachsender Tendenz. Gute Projekt­management-Kompetenzen stellen daher eine Schlüssel­qualifikation dar, die Arbeitsmarkt- und Karriere­chancen deutlich erhöht.
Auch Unternehmensgründungen können durch den Einsatz von modernem Projektmanagement wirkungs­voll unterstützt werden. Projektorientierung sichert nicht nur ein strukturiertes, planerisches Vorgehen und ein gesteuertes Umsetzen, sondern berücksichtigt auch existenzrelevante Faktoren, wie z.B. das Management der Stakeholder und den angemessenen Umgang mit Risiken.
Im Workshop werden die für Unternehmensgründungen besonders relevanten Methoden und Techniken des traditionellen, agilen und hybriden Projektmanagements vorgestellt. Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, diese in simulierten Praxissituationen selbst anzuwenden und eigene Erfahrungen zu sammeln. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Fragen zu aktuellen Gründungs­projekten einzubringen.

Referent: Prof. Dr. Harald Wehnes, Universität Würzburg

Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, an Gründungsinteressierte und Gründer und bietet neben der Fortbildung durch hochqualifizierte Referenten auch die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei.
Eine vorherige, verbindliche Anmeldung unter anmeldung@igz.wuerzburg.de ist erforderlich.

Das Faltblatt zur Veranstaltung mit weiteren Informationen über Inhalt und Ablauf gibt es hier.

Alle Veranstaltungen des Wintersemesters 2018/19 finden Sie hier.

 

Datenschutzhinweis und Widerspruchsrecht:
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Organisation der Veranstaltung und deren Abwicklung auf der Grundlage von Art. 6 Abs.1 Buchst. B DSGVO. Darüber hinaus nutzen wir Ihre Daten ausschließlich zu statistischen Zwecken in anonymisierter Form. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre Einwilligung, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung. Sie können der Nutzung und Speicherung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise gegenüber dem IGZ Würzburg widersprechen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*